27. Januar 2020

Eindrucksvoller Rückblick auf die Jubiläumsfeierlichkeiten der Städtepartnerschaft

Gelungener Start ins neue Veranstaltungsjahr

Der Neujahresempfang des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Avrillé-Schwalbach war gut besucht. Foto: Bär

Zum traditionellen Neujahresempfang des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Avrillé-Schwalbach konnte die Vorsitzende Monika Beck am vergangenen Freitag zahlreiche Mitglieder und Gäste im Bürgerhaus begrüßen.

In einem Rückblick wurden in Wort und Bild die verschiedenen Aktivitäten des Arbeitskreises, von Vorträgen über Exkursionen zu gastronomischen Ereignissen kurz dargestellt, stets mit deutlichem Bezug zu Frankreich und französischer Kultur. Höhepunkt waren die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft Avrillé-Schwalbach im September vergangenen Jahres, zu denen die französischen Freunde zu Gast waren. Eindrucksvolle Bilder der Fotografen Rolf Bär und H. Pfannkuch hatte Dr. Bernd Jünemann zu einer Bildsequenz mit passender Musik zusammengestellt, die das abwechslungsreiche Programm des Jubiläumstreffens lebendig werden ließ und das Publikum begeisterte.
Die Vorsitzende dankte allen Mitgliedern des Arbeitskreises für ihr Interesse und Engagement. Auch das kulinarische Rahmenprogramm des Abends, das traditionelle Büffet – ein Gemeinschaftswerk der Teilnehmer – war mit allerlei Köstlichkeiten bestückt.
Ganz besonders dankte Monika Beck der ehemaligen Vorsitzenden Margot Comes, die sich nach wie vor um das Kulturprogramm verdient macht und in diesem Jahr auch wieder selbst referiert, dem langjährigen geschätzten Protokollanten und Pressewart Wolfgang Küper, dem verlässlichen Betreuer der Homepage Erich Stichel, dem Organisator diverser Bildpräsentationen Dr. Bernhard Jünemann und dem stets präsenten Fotografen Rolf Bär und schließlich ihrer Stellvertreterin, Sabine Neumann-Paul für die gute und effektive Zusammenarbeit. Anke Kracke, Leiterin des Kulturkreises, hatte Blumensträuße für die Damen und würdigte ihrerseits das sehr große Engagement Monika Becks, für die Herren gab es Wein oder Süßes als Dankeschön.
Monika Beck gab anschließend einen kurzen, vielversprechenden Überblick über das Kulturprogramm 2020 und konnte dabei an bereits bewährte und erprobte Themen, Referenten und Künstler anknüpfen, aber auch auf Neues hinweisen. Die angeregten Gespräche zeigten, dass der gelungene Abend ein erfolgversprechender Start ins Veranstaltungsjahr 2020 des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Avrillé- Schwalbach im Kulturkreis war. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.