3. Februar 2020

Die Schwalbacher Athletin Charlize Boykin wurde viermal Hessenmeisterin

Viermal Gold

Gleich vier Goldmedaillen holte die Schwalbacher Athletin Charlize Boykin (Mitte) bei den Hessischen Leichtathletik Hallenmeisterschaften der Jugend. Foto: privat

Das Leichtathletik-Sportjahr 2020 hat für die Schwalbacher Athletin Charlize Boykin bei den Hessischen Leichtathletik Hallenmeisterschaften der Jugend, die an zwei Wochenenden im Januar in Frankfurt Kalbach und in Hanau stattfanden, erfolgreich gestartet.

Charlize Boykin, die für die LG Eintracht Frankfurt startete, hat wieder große Erfolge errungen. Eine Goldmedaille gewann sie über 60 Meter und eine zweite über 200 Meter Sprint in der U18. In einem äußerst spannenden Lauf errang Charlize mit ihrer Staffel in der U18 über 4×200 Meter ebenso den ersten Platz und machte auch hier mit ihren Mitläuferinnen den Rang der Hessenmeisterinnen klar. Einen weiteren Sieg und ersten Platz konnte sie mit der 4×200 Meter Staffel der U20 Läuferinnen einholen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.