16. Juni 2020

Schwalbacher Spitzen

Das Virus am Ballermann

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Gestern starteten die ersten Urlauber in Richtung Mallorca. Für viele war das sicher das Zeichen, dass nun das Schlimmste überstanden ist. Andere wiederum fürchten, dass wir nun genau da weitermachen, wo wir im Februar in Ischgl aufgehört haben. Denn dass auf Mallorca künftig nach einem strengen Hygiene- und Abstandskonzept gesoffen und gegrölt wird, kann doch niemand ernsthaft glauben. Und wenn sich am Ballermann auch nur einer mit Covid-19 infiziert, verteilt sich das Virus anschließend ruck-zuck über die vollgestopften Flugzeuge wieder in der ganzen Republik.
Da hilft es auch wenig, dass das so genannte „Corona-Virus“ zurzeit mehr oder weniger aus dem Main-Taunus-Kreis verschwunden ist. Denn ausgerottet ist es nicht und es gibt auch nach wie vor weder Impfung noch Therapie.
Es mag für viele schön sein, dass die Reisebeschränkungen pünktlich zu den Sommerferien gelockert werden. Doch die Gefahr ist groß, dass irgendwann mit einem Malle-Flieger die zweite Welle der Pandemie bis nach Schwalbach schwappt und dann geht alles von vorne los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.