16. Juni 2020

Noch bis zum 27. Juni können sich Teilnehmer zum „Stadtradeln“ anmelden und mitmachen

Schwalbach radelt

113 Radler in 22 Teams, darunter auch sechs Stadtverordnete, treten während der diesjährigen Schwalbacher Stadtradeln-Kampagne in die Pedale. Seit 7. Juni haben sie schon mehr als 14.000 Radkilometer zurückgelegt und dabei zwei Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Wieder mit dabei sind das Offene Team Schwalbach, die Hopfenradler, der ADFC und Freunde sowie das Jugendparlament. Auch das Rathaus hat ein Team aus 14 Radlern gebildet, darunter ist auch Bürgermeister Alexander Immisch.
Nach wie vor lohnt es sich, aufs Fahrrad umzusteigen, sich hier anzumelden und geradelte Kilometer einzutragen. Noch einfacher geht es mit der Stadtradeln-App, die man sich aufs Smartphone laden kann. Damit wird die gefahrene Strecke automatisch aufgezeichnet und die gefahrenen Kilometer gezählt. So wird nicht nur Schwalbach im Wettbewerb mit anderen Städten und Gemeinden unterstützt. Die erfolgreichsten Schwalbacher Stadtradler sollen beim Marktplatzfest am Sonntag, 6. September, ausgezeichnet werden.
Schwalbach ist 2020 zum sechsten Mal dabei und stadtradelt vom 7. bis 27. Juni. Ziel der Kampagne ist es, in drei Wochen möglichst viele Radkilometer zu sammeln, ganz gleich, ob beruflich oder privat, Hauptsache Kohlendioxid-frei auf dem Fahrrad unterwegs. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.stadtradeln.de im Internet. Fragen dazu beantwortet die Schwalbacher Koordinatorin Nina Garske im Ordnungsamt per E-Mail an schwalbach@stadtradeln.de oder unter der Telefonnummer 06196/804191. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.