11. August 2020

Limesbewohner treffen sich vor der Limeskirche zum geselligen Beisammensein

„Bunter Limestisch“

Der „Bunte Limestisch“ bietet wieder Gelegenheit, sich zu treffen. Am Sonntag, 23. August, erwartet die Limesbewohner eine bunt geschmückte Tafel ab 18 Uhr vor der evangelischen Limeskirche in Schwalbach.

Wie im vergangenen Jahr sind alle Generationen und Nationen dazu eingeladen, sich unter dem abendlichen Sommerhimmel zusammenzusetzen, zusammen zu reden, zu essen und zu trinken. Die Idee: Menschen, die in der Wohnstadt Limes leben und sich dort begegnen, sollen die Gelegenheit haben, miteinander zu speisen und ins Gespräch zu kommen.
Die evangelische Limesgemeinde, die Projektstelle „Boomerangs55“ und das Diakonische Werk Main-Taunus laden zu diesem geselligen Abend ein. Nach dem gelungenen Abend im September 2019 war für die Veranstalter klar: „Das müssen wir wiederholen.“
Besondere Zeiten verlangen besondere Maßnahmen: Für die Planung des Abends und die Einhaltung der Abstände wird darum gebeten, sich als Einzelperson oder auch als Gruppe unbedingt anzumelden. Jede und jeder bringt nur für sich oder die gemeinsame Gruppe Speisen und Getränke mit. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in diesem Jahr keinen allgemeinen Büfetttisch.
Astrid Bardenheier von der Projektstelle „Boomerangs55“ und Andrea Fügen vom Diakonischen Werk nehmen die Anmeldungen per E-Mail an andrea.fuegen@diakonie-main-taunus.de oder astrid@boomerangs55.de sowie unter den Telefonnummern 06196/6523061 oder 06196/5038397 entgegen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.