12. Januar 2021

Neues Corona-Testcenter in Eschborn

Eschborns Bürgermeister Adnan Shaikh, Christian Albrecht vom ASB Frankfurt, Sven Kiesewetter vom MTK- Gesundheitsamt und Kreisbeigeordnete Madlen Overdick stellen das Corona-Testcenter in der Grillhütte in Eschborn vor. Foto: Stadt Eschborn

Seit Montag gibt es im Main-Taunus-Kreis eine weitere Möglichkeit, sich auf eine Infektion mit Covid-19 testen zu lassen. Wie Landrat Michael Cyriax und Kreisbeigeordnete Madlen Overdick mitteilen, eröffnet in Eschborn ein Corona-Testcenter in der Grillhütte im Camp Phönix Park.

Die Räume dafür werden von der Stadt Eschborn bereitgestellt, betrieben wird das Testcenter vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Frankfurt, über den auch die Terminvereinbarung erfolgt. „Das neue Testzentrum ist eine sinnvolle Ergänzung zu den bisherigen Testmöglichkeiten über die niedergelassenen Ärzte“, erklärt Madlen Overdick. „Ohne sie hätten wir die bisherigen Maßnahmen nicht umsetzen können und wir sind froh, auch weiterhin auf ihre Unterstützung zählen zu können. Für steigende Infektionszahlen werden allerdings auch zusätzliche Testkapazitäten nötig.“ Getestet werde in Eschborn im Auftrag des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD). Auch für Privatpersonen oder Unternehmen, die ihre Mitarbeiter auf eigene Kosten testen lassen wollten, seien dort Antigen-Schnelltests und PCR-Tests möglich.
Das Land Hessen hatte zuvor dringend dazu aufgerufen, weitere Testkapazitäten zu schaffen. Ergänzend zur bestehenden Schwerpunktpraxis in Hofheim und einer Kooperationspraxis in Flörsheim habe sich ein Standort im östlichen Kreisgebiet angeboten. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort unterstützte Eschborns Bürgermeister Adnan Shaikh: „Gerne helfen wir dem Gesundheitsamt des Main-Taunus-Kreises bei der Bekämpfung der Pandemie und stellen unbürokratisch und kostenfrei Räumlichkeiten für ein neues Testzentrum zur Verfügung. Unsere Grillhütte liegt verkehrsgünstig und kann gut von vielen Menschen aus Eschborn, den angrenzenden Gewerbegebieten und den umliegenden Städten und Gemeinden des Kreises erreicht werden.“
Der ASB betreibt bereits drei Testcenter auf Frankfurter Stadtgebiet, zusätzlich sind mobile Impfteams im Auftrag der Stadt Frankfurt unterwegs. „Wir freuen uns, dass jetzt auch im Main-Taunus-Kreis ein Testcenter angeboten wird und die Lücke geschlossen werden kann“, so Christian Albrecht vom ASB.
Ein Testtermin kann online unter www.asb-testcenter.de oder unter der Telefonnummer 069/314072-0 vereinbart werden. Auch ein Test ohne vorherige Terminvereinbarung ist möglich, dann muss allerdings mit Wartezeiten gerechnet werden. Wer sich auf eigenen Wunsch testen lassen möchte, muss den Test privat bezahlen. Fällt ein Schnelltest positiv aus, wird allerdings in jedem Fall zusätzlich ein PCR-Test gemacht, für den die Kosten übernommen werden. Geöffnet hat das Testcenter in der Elly-Beinhorn-Straße 7 montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr. Am Wochenende schließt es um 15 Uhr. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.