13. Januar 2021

Landratsamt soll größer werden

So könnte der Erweiterungsbau des Landratsamts des Main-Taunus-Kreises aussehen. Grafik: H2S-Architekten

Der geplante Erweiterungsbau des Landratsamtes nimmt Gestalt an. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, hat das beauftragte Architektenbüro H2S Entwürfe für die Außenfassade und Pläne für das Innere vorgestellt. Mit der Präsentation im Bauausschuss des Kreistages ist der Entwurf in die politische Beratung gegangen.

„Wir haben eine ansprechende Lösung gefunden, die den Erweiterungsbau gut in das Landratsamt-Gelände integriert, ohne es zu dominieren“, erklärt Michael Cyriax. Das Gebäude hat zwei Stockwerke mit einem zweistöckigen Aufbau. Der Entwurf nimmt mit einem hellen Rot-Ton die Farben des bestehenden Landratsamtes auf, der Aufbau ist begrünt. Vor der Fassade sind vertikale Lamellen aus Leichtbeton gesetzt. Betreten wird das Haus von einem Eingang im Park oder über einen Zugang aus dem bestehenden Landratsamtgebäude.
„Der Entwurf ergänzt das bestehende Gebäude, ohne es zu kopieren“, erläutert der Landrat. „Er lässt das Gebäude wirken, aber mit seinem Grün fügt es sich sehr gut in die Landschaft ein.“ Errichtet werden soll das Gebäude zwischen dem bestehenden Landratsamt und der Habelstraße. Der derzeitige Containerbau entlang der Straße Am Kreishaus wird dann zu einem späteren Zeitpunkt abgebaut.
Nach den Plänen des Kreises soll der Sitz der Verwaltung bis Ende 2023 vergrößert werden, um Ämter aus dem Verwaltungszentrum Mainzer Landstraße in Hattersheim, das verkauft wurde, aufzunehmen. Welche Ämter das neue Gebäude nutzen sollen, wird nach Angaben von Michael Cyriax noch festgelegt. In dem Gebäude werde „eine neue Büro- und Arbeitswelt für das neue Jahrzehnt entstehen“. In das Projekt hat der Kreistag ein Budget in Höhe von 33 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Finanziert werden soll das Vorhaben durch den Verkauf des Areals in Hattersheim. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.