11. Februar 2021

Person drohte zu springen

Die Höhenrettungsgruppe und die Rettungstauchergruppe des Main-Taunus-Kreises, der auch Mitglieder der Schwalbacher Feuerwehr angehören, wurden am frühen Mittwochabend vergangener Woche nach Hattersheim alarmiert. 

Eine Person drohte dort, in suizidaler Absicht von einer Brücke zu springen. Da die Person nicht mehr auf der Brücke anzutreffen war, war ein Eingreifen der Höhenrettungsgruppe nicht mehr erforderlich. Drei Taucher standen weiterhin im Bereich der Autobahnbrücke in Bereitschaft während der Main mit drei Feuerwehrbooten abgesucht wurde. Hierbei war allerdings keine Person auffindbar, so dass der Einsatz der Taucher nach 2,5 Stunden abgebrochen wurde. ffw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.