12. Februar 2021

Filme & Serien für Zuhause

Jeden Freitag geben wir Ihnen an dieser Stelle einige Tipps aus dem aktuellen Programm frei empfangbarer und kostenpflichtiger Streamingdienste.

 

Blade Runner 2049

In „ Blade Runner 2049“, der Fortsetzung des Sci-Fi Klassikers von Ridley Scott, macht sich Replikanten-Jäger LAPD Officer K auf die Suche nach seinem verschollenen Vorgänger Rick Deckard.

Mehr als 30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert der neuer Blade Runner LAPD Officer K (Ryan Gosling) ein lang gehütetes Geheimnis zutage, das die Reste der Zivilisation ins Chaos stürzen könnte.

Blade Runner 2049
Spielfilm, 163 Minuten
Anbieter: Amazon Prime

 

Herren

Capoeira unterrichten — das ist sein Leben! Doch als der Kampfsport-Meister Ezequiel aus Frust und Stolz hinschmeißt, weil nicht er, sondern der Sohn des Chefs neuer Leiter der Schule wird, steht er ohne Arbeit da. Für eine eingewanderte Person of Color ohne Ausbildung keine ideale Ausgangslage, um schnell wieder einen guten Job zu finden.

So landet er erstmal als „Fahrer für Denkmalschutz“ bei dem Kleinunternehmer Reynaldo und dessen jungem Kollegen Jason. In Wahrheit putzen sie jedoch nachts öffentliche Pissoirs – „Denkmalhygiene“, wie sie es belustigt nennen. Nun handelt es sich zwar um besonders schöne, antike Pissoirs und auch um einen ehrenwerten Job. Für Ezequiel ist die Tätigkeit in der „schwarzen Nachtbrigade“ aber deutlich unter seiner Würde.

Herren
Fernsehfilm, 86 Minuten
Anbieter: ARD
Verfügbar bis 10. Mai 2021

 

Weil du nur einmal lebst

„Weil du nur einmal lebst“ begleitet die Toten Hosen 2018 auf ihrer Rekordtournee „Laune der Natour“ und zeigt eine Band, die jeden Tag schätzt, an dem sie noch gemeinsam auf der Bühne mit dieser unglaublichen Energie der ersten Stunde spielen können. Die Konzertreise, die von insgesamt fast einer Million Zuschauern besucht wurde, führte die Band unter anderem durch die Stadien und Open-Air-Locations in Deutschland und der Schweiz sowie nach Argentinien, wo die Toten Hosen seit Jahren die enthusiastischsten und treuesten Fans außerhalb des deutschsprachigen Raums haben.

Regie führt Cordula Kablitz-Post, die für ihre Porträtreihe „Durch die Nacht mit …“ den Grimme-Preis erhalten hat und die Toten Hosen seit über zehn Jahren immer wieder filmisch begleitet. Der Film zeigt die Band während der Tour auf der Bühne, Backstage und im Tourbus: „access all areas“.

Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour
Dokumentarfilm, 108 Minuten
Anbieter: Arte
Verfügbar bis 27. Februar 2021

 

Roadkill

Hugh Laurie ist zurück. Der Star der Kultserie „Dr. House“ nimmt im vierteiligen BBC-Thriller „Roadkill“ die Hauptrolle des Justizministers Peter Laurence ein. Dieser tritt als bürgernaher Underdog auf und hofft durch den Rückhalt aus der Bevölkerung die politische Karriereleiter weiter heraufzuklettern. Nichts und niemand scheint ihm etwas anhaben zu können – er wehrt sogar Korruptionsvorwürfe erfolgreich ab.

Doch seine Weste erweist sich als weit weniger weiß, als er die Bürger glauben lässt. Neben einer Affäre drohen immer mehr seiner Geheimnisse ans Licht zu kommen: Laurence hat auch noch eine uneheliche Tochter, die zu allem Überfluss gerade im Gefängnis sitzt. Ein gefundenes Fressen für all seine Feinde – darunter die Premierministerin höchstpersönlich. Könnten ihn die vielen Lügen und Intrigen nicht nur das berufliche, sondern auch sein privates Glück kosten?

Neben Hugh Laurie standen weitere Schauspielstars für „Roadkill“ vor der Kamera: Helen McCrory (bekannt aus der „Harry Potter“-Filmreihe und „Peaky Blinders“) spielt Premierministerin Dawn Ellison. Sarah Greene („Normal People“ und „Dublin Murders“) tritt als gestrauchelte Journalistin auf, die den Politiker zu Fall bringen will. 

Roadkill
Miniserie (1 Staffel)
Anbieter: MagentaTV

 

50m2

Um die Wahrheit über seine Vergangenheit zu ergründen, verrät ein Auftragskiller eine ihm nahestehende Person und lebt fortan mit neuer Identität in Istanbul.

50m2
Thrillerserie (1 Staffel)
Anbieter: Netflix

 

White Boy Rick

In diesem Drama nach einer wahren Begebenheit avanciert ein einfacher Teenager in Detroit auf dem Höhepunkt der Crack-Epidemie zum FBI-Informanten und Drogendealer. Matthew McConaughey („Dallas Buyers Club“, „Mud – Kein Ausweg“) spielt in „White Boy Rick“ den Vater der Titelfigur.

White Boy Rick
Kriminalfilm, 111 Minuten
Anbieter: Netflix

 

The Outpost

Nachdem Serienheldin Talon (Jessica Green) im Kampf gegen die Prime Order die Blackbloods zur Hilfe rief, muss sie feststellen, dass sie von ihren einstigen Verbündeten betrogen wurde: Talon und ihre Mitstreiter sind plötzlich Gefangene in der Festung, in der die Blackbloods nun nach dem Schlüssel für ihre eigene Rettung suchen. Talon versucht verzweifelt, den Frieden zwischen den Blackbloods und ihren versklavten Freunden zu wahren. Unterdessen schmiedet Gwynn (Imogen Waterhouse) unter schwerster Bewachung Pläne, wie sie wieder an die Macht gelangen und ihr Volk befreien kann.

Auch in dieser Staffel sind neben Jessica Green („Roman Empire“) als Talon wieder Jake Stormoen („Mythica“) als Captain Garret Spears, Imogen Waterhouse („Nocturnal Animals“) als Lady Gwynn Calkussar und Anand Desai-Barochia („Emmerdale“) als Alchimist Janzo zu sehen. Neu zum Cast gehören in Staffel 3 unter anderem Jaye Griffiths als Yavalla und Izuka Hoyle als Wren. Imogen Waterhouse gibt außerdem mit der neunten Folge ihr Regiedebüt.

The Outpost
Serie (3 Staffeln)
Anbieter: Sky SYFY

 


The Royals

„The Royals“ mit Elizabeth Hurley in der Hauptrolle der Königin folgt dem Leben einer fiktionalen britischen Königsfamilie, die in einer Welt voller Opulenz und königlicher Traditionen lebt.

The Royals
Serie (4 Staffeln)
Anbieter: Starzplay

 

November Man

Nach einer missglückten Mission, bei der sein Protegé David Mason (Luke Bracey) eine fatale Fehlentscheidung traf, hat sich CIA-Top-Agent Peter Devereaux (Pierce Brosnan) aus dem aktiven Dienst zurückgezogen. Doch für einen sehr persönlichen Auftrag wird der Veteran reaktiviert.

Devereaux soll, im Auftrag seines Ex-Vorgesetzten John Hanley (Bill Smitrovich), seine ehemalige Geliebte, die russische Agentin Natalia Ulanova (Mediha Musliovic), in Sicherheit bringen. Natalia hatte in Moskau als Vertraute des russischen Präsidentschaftskandidaten Arkady Fedorov (Lazar Ristovski) brisante Informationen gesammelt.

Während der vermeintlichen Routinemission wird Natalia getötet, ausgerechnet von Mason, der weder die genauen Hintergründe kannte, noch von Devereaux‘ Beteiligung wusste. Kurz vor ihrem Tod kann Natalia noch einen Hinweis geben, der den Agenten nach Belgrad zur Sozialarbeiterin Alice Fournier (Olga Kurylenko) führt. Außer Devereaux sind eine von Fedorov engagierte Profikillerin und ein CIA-Team auf der Spur der attraktiven Zeugin, denn Alice kann Fedorov mit einem Massaker in Tschetschenien in Verbindung bringen. Auf ihrer Flucht können Devereaux und Alice niemandem vertrauen und kommen einer weit verzweigten Verschwörung auf die Spur.

Der ehemalige Bond-Darsteller Pierce Brosnan verkörpert nach vier Einsätzen als Doppelnull-Agent erneut einen Top-Spion. Der Hollywoodstar spielt überzeugend den zynischen und knallharten Peter Devereaux, der wie sein „Kollege“ James Bond auf einer Romanvorlage basiert.

November Man
Spielfilm, 103 Minuten
Anbieter: ZDF
Verfügbar bis 17. Februar 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.