18. Februar 2021

Mach wieder mal Pause

Am Mittwoch hat die Fastenzeit begonnen. Dabei verzichten die Menschen derzeit und auch schon so lange auf vieles. Die Fastenzeit ist nach Meinung der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) aber auch ein passender Anlass, sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen, in sich hineinzuhören und auf sich zu achten.

Die Organisation lädt ein, dem „täglichen Hamsterrad“ zu entwischen und gemeinsam mit anderen zur Ruhe zu kommen. „Einmal am Tag sollst du dich unterbrechen“ heißt der Online-Kurs, der am Dienstag, 23. Februar, um 12 Uhr startet. An drei aufeinanderfolgenden Terminen (2. März und 9. März) entdecken die Teilnehmer mit der Referentin Kerstin Simon, wie sie Muße finden und was das Innehalten mit ihnen macht. Wegen der großen Nachfrage ist dieser Online-Kurs eine Weiterführung gleichnamiger Vorgängerkurse.

Die Diplom-Neurobiologin und Achtsamkeitstrainerin zeigt Übungen, die einfach auf einem Stuhl sitzend mitgemacht werden können und die die Teilnehmer wieder „zu sich“ kommen lassen soll.

Die kleine Siesta ist kostenlos und dauert jeweils etwa 30 Minuten. Nur der erste Termin ist etwas länger angesetzt – zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Ausprobieren des Videokonferenztools „Zoom“. Anmeldungen werden bis Donnerstag, 18. Februar, per E-Mail an keb.maintaunus@bistumlimburg.de oder unter der Telefonnummer 069/8008718470 entgegen genommen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.