22. Februar 2021

Mobilität für Menschen

Die Grünen im Main-Taunus-Kreis wollen die Mobilitätswende beschleunigen und hoffen dabei auf Unterstützung vom hessischen Verkehrsministerium. Dazu lädt die Ökopartei am Donnerstag, 25. Februar, zu einer Online-Veranstaltung von 17.30 bis 19 Uhr mit Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir ein.

Stadt- und Verkehrsplanung befinden sich den Grünen zufolge im Umbruch. Der Mensch müsse in den Mittelpunkt gerückt werden, formuliert sogar der scheidende Präsident von Hessen Mobil, Gerd Riegelhuth, in einem aktuellen Zeitungsinterview und wünscht sich eine stärkere Vernetzung der Verkehrsträger.
Die Vorsitzende des Kreisverbandes „Bündnis 90/Die Grünen“ und Spitzenkandidatin für den Kreistag, Bianca Strauß, verweist auf das grüne Programm zur Kreistagswahl am 14. März. „Weniger Lärm, bessere Luft, mehr Sicherheit und Aufenthaltsqualität: Das wollen wir gemeinsam für unsere Innenstädte erreichen, damit sie attraktiv und lebendig bleiben“. Davon profitierten schlussendlich auch Einzelhandel und Gastronomie. Um dies trotz steigendem Verkehrsaufkommen zu erreichen, setzen die Grünen auf die Verstärkung bewährter Konzepte, wie ÖPNV und Radverkehr, kombiniert mit einem engagierten Ausbau der Infrastruktur für Elektroautos. Aber sie wollen mit intelligenter, digitaler Vernetzung der Angebote und modernen Konzepten wie Carsharing auch neue Ansätze etablieren. „Wir nutzen die neuen Möglichkeiten bisher viel zu wenig. Mobilität muss für alle verfügbar sein, kostengünstig und sie soll auch Spaß machen“, meint Bianca Strauß.
Für die Online-Veranstaltung am Donnerstag, 25. Februar, können Interessierte per Computer, Smartphone, Tablet unter www.gotomeet.me/Main-Taunus/gruene-mtk in den digitalen Raum kommen oder unter der Telefonnummer 089/20194301 mit dem Zugangscode 182-032-237 an der Veranstaltung teilnehmen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.