17. März 2021

„Das Ehrenamt besser fördern“

Der Main-Taunus-Kreis will die Förderung und Betreuung des Ehrenamtes weiter verbessern. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, läuft dazu bis Ende März eine Umfrage bei den Vereinen.

„Die Vereine mit ihrem ehrenamtlichen Engagement sind ein wichtiger Träger des kommunalen Lebens und eine tragende Säule des Zusammenhalts in der Gesellschaft“, fasst der Landrat zusammen. „Das wollen wir mit besten Kräften unterstützen, gerade in Zeiten von Corona.“
Der so genannte Ehrenamtsmonitor soll künftig alle zwei Jahre laufen. Darin wird dieses Jahr gefragt, wie zufrieden die Vereine mit der Betreuung durch den Main-Taunus-Kreis sind und welche Bedürfnisse sie noch bei Beratungen und anderen Angeboten haben. Beispielsweise will der Kreis wissen, mit welchen Auswirkungen die Vereine aufgrund der Corona-Pandemie zu kämpfen haben und wie der Kreis die Vereine hier noch besser unterstützen kann.
„Gerade unter Corona durchleben die Vereine eine schwierige Zeit“, meint Michael Cyriax. „Veranstaltungen fallen aus, Treffen sind nur virtuell möglich. Wir lassen die Ehrenamtlichen gerade in dieser Zeit nicht im Stich.“ Die Monate des Lockdowns könnten genutzt werden, „um Pläne für die Zukunft zu machen und zu überlegen, was weiter verbessert werden kann.“ Daher sei es gerade jetzt die Zeit, die Umfrage zu starten.
Gerade auch in Zeiten der Pandemie stehe die Ehrenamtsbeauftragte des Kreises, Claudia Kuhn, als Ansprechpartnerin für Vereine zur Verfügung. Sie ist erreichbar per E-Mail an claudia.kuhn@mtk.org oder unter der Telefonnummer 06192/201-1516.
Die Umfrage läuft über einen Internetlink, der den Vereinen in den kommenden Tagen mitgeteilt wird. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.