14. April 2021

Deutsch-polnische Versöhnung

Der Dokumentarfotograf Grzegorz Litynski spricht in einem Online-Vortrag unter anderem über das Bildmaterial der Versöhnungsmesse in Kreisau, die vor 30 Jahren stattfand. Foto: Litynski

Am Freitag, 16. April, hält der polnische Dokumentarfotograf Grzegorz Litynski im Rahmen des 21. polnischen Kaleidoskops von 19.30 bis 20.30 Uhr einen Online-Vortrag zum Thema „Dokumentarfotografie. November 1989 – Versöhnungsmesse in Kreisau“.

Vor 30 Jahren kamen der damalige polnische Premierminister Tadeusz Mazowiecki und der seinerzeit regierende Bundeskanzler Helmut Kohl im niederschlesischen Kreisau zu einem Gottesdienst zusammen, der später als Versöhnungsmesse in die Geschichte eingegangen ist. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen die Bilder, die während dieser Versöhnungsmesse in Kreisau gemacht wurden. Das Bildmaterial wird aus der Sicht des Dokumentarfotografen Grzegorz Litynski analysiert und präsentiert.
Neben einem kurzen geschichtlichen Hintergrund, werden auch manche Fragen der modernen Fotografie erläutert: Wie nimmt man eine politische oder religiöse Veranstaltung auf? Wie fotografiert man die Emotionen? Wie kann man die Spannung in einem Bild erzeugen? Und die wichtigste Frage: Spiegeln die Bilder aus Kreisau die Stimmung des Novembers 1989 wider?
Grzegorz Litynski ist Dokumentarfotograf und arbeitet hauptsächlich an verschiedenen sozialen Themen und Langzeitprojekten in Polen, den USA und Asien. Er beschäftigt sich auch mit der Geschichte der Fotografie und Visual History. Grzegorz Litynski ist Autor zwei Lehrbücher über Fotografie herausgegeben von der Technischen Hochschule in Kattowitz. Seine Werke sind auf seiner Internetseite www.litynski.com zu sehen.
Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Die Veranstaltung läuft über Zoom, ein Internetanschluss ist Voraussetzung für die Teilnahme. Der Link steht am Veranstaltungstag unter www.kulturkreis-schwalbach.de oder www.freunde-olkusz.de im Internet. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.