26. April 2021

FFP2-Maskenpflicht in Bussen und Bahnen

Am vergangenen Freitag traten bundesweit die neuen Regelungen des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Ab einer Inzidenz von über 100 reicht das Tragen einer sogenannten OP-Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr aus.

In allen Bussen und Bahnen sowie an allen Bushaltestellen und Bahnhöfen müssen dann zwingend Masken des FFP2-Niveaus getragen werden. Dazu zählen vergleichbare medizinische Masken des Standards KN95/N95.
Das Service-Telefon ist unter der Rufnummer 06192/2002621 täglich von 6 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts erreichbar. Informationen gibt es auch unter www.mtv-web.de im Internet. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.