3. Mai 2021

Arbeitskreis Fairtrade sucht Mitstreiter, denen Fairer Handel und Nachhaltigkeit am Herzen liegt

Erstes Online-Treffen

Der junge, im vergangenen Jahr gegründete Arbeitskreis Fairtrade lädt am Montag, 10. Mai, um 19 Uhr zu einem Online-Meeting via Zoom ein.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben noch keine klare Vorstellung, welche Aufgaben und Ziele sich der Arbeitskreis Fairtrade hier in Schwalbach gesetzt hat. Der Arbeitskreis möchte auf der Sitzung darüber informieren, welche Zusammenarbeit mit Vereinen und Arbeitskreisen und auch finanzielle Unterstützung möglich sein kann und gemeinsam mit Interessierten Projekte in Schwalbach entwickeln.
Denn Fairtrade beinhaltet nicht nur verbesserte Arbeitsbedingungen und veränderter Handel in Entwicklungs- und Schwellenländer. Seit 2018 arbeiten der Deutsche Kulturrat und der Bund für Umwelt und Naturschutz zusammen, um die kulturelle Entwicklung im Nachhaltigkeitsdiskurs in unserer Gesellschaft auszuweiten. Fairer Handel und Nachhaltigkeit beginnen direkt vor Ort, in der eigenen Stadt. Und alle können mitmachen. Grund genug also, um auch in Schwalbach eine Brücke zwischen Fairem Handel, Nachhaltigkeit und Kultur zu schlagen.
Deshalb lädt der Arbeitskreis Fairtrade ein, sich bei diesem Online-Meeting zu informieren und wenn man mag, sich auch in Zukunft im Arbeitskreis der Kulturkreis GmbH zu engagieren, sei es mit Ideen oder konkret bei der Umsetzung von Projekten. Mit der Teilnahme am Arbeitskreis sind keine Pflichten verbunden, willkommen sind alle, die sich in irgendeiner Form engagieren möchten und denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Einen Mitgliedsbeitrag gibt es nicht.
Der Arbeitskreis freut sich auf eine rege Teilnahme an diesem ersten Online-Treffen. Den Link zur Veranstaltung gibt es unter www.kulturkreis-schwalbach.de im Internet. Die Teilnahme am Meeting ist kostenlos, ein Internetanschluss wird benötigt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.