28. Juni 2021

Übungsstunde zur Stimmbildung mit Greta Park auf dem Platz der Generationen

Die Stimme neu kennenlernen

Die Schwalbacher Sopranistin und Stimmbildnerin Greta Park bietet im Rahmen des „Frauentreffs“ am Donnerstag, 1. Juli, von 15 bis 16 Uhr eine Übungsstunde „Die eigene Stimme kann mehr als gedacht“ auf dem Platz der Generationen am Mittelweg an.

Mit Bewegung leitet sie die Teilnehmerinnen an, eine effektive Körperhaltung zum Sprechen und Singen zu erreichen. Atemübungen tragen dazu bei, zu einem natürlichen Atemrhythmus zu kommen und wirken sich positiv auf Körper und Geist aus. Sie sind nicht nur ein Teil sprech- und gesangstechnischer Übungen, sondern ein wichtiger Bestandteil vieler Heilverfahren und Religionen. So lehrten zum Beispiel bereits buddhistische Mönche das bewusste Atmen. Auch indische Yoga- und Meditationstechniken haben ihren Ursprung in Atemübungen, die zum Erhalt, beziehungsweise zur Wiederherstellung der Gesundheit angewendet werden. So imitieren die Übungen beispielsweise Tiergeräusche, theatralisches Lachen und Weinen ohne körperlich zu verspannen. „In dieser Schnupperstunde wollen wir alles ausprobieren, um unsere Stimme neu kennen zu lernen“, erklärt Greta Park. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.