6. Juli 2021

Die Bürgerfahrt nach Avrillé ist für Ende Mai nächsten Jahres geplant

Ein süßer Fairtrade-Gruß

Der Schwalbacher Fairtrade-Gruß an die französischen Freunde aus Avrillé wurde gerne entgegen genommen worden. Die Franzosen, darunter auch Bürgermeisterin Caroline Houssain-Salvetat (vorne: 2.v.rechts), bedankten sich mit diesem Foto. Foto: mag

Die Bürgerfahrt in die französische Partnerstadt Avrillé, die für Anfang Juni vorgesehen war, konnte Pandemie-bedingt nicht stattfinden. Aber ein schöner Gruß aus Schwalbach erreichte die Freundinnen und Freunde der französischen Partnerstadt dennoch.

Dem guten Beispiel des Arbeitskreises Olkusz folgend, schickte der Arbeitskreis Avrillé ein großes Paket Fair-Trade-Schokolade mit einigen Erläuterungen dazu nach Frankreich. Neben den seit einigen Jahren für die Städtepartnerschaft Verantwortlichen Bruno Chantau und Patrice Petitpoisson bedankten sich auch die neue, im vergangenen Jahr gewählte, Bürgermeisterin Caroline Houssain-Salvetat und Patrice Lucas, der für Kultur zuständige Vertreter der Stadt.
Bei einer Videokonferenz im vergangenen Mai wurde mit den Vertretern der Arbeitskreise von Avrillé und Schwalbach über einen voraussichtlichen Termin für die Bürgerfahrt nach Frankreich im nächsten Jahr Ende Mai gesprochen. Sobald dieser Termin endgültig ist, wird der Arbeitskreis Avrillé alle Interessierten informieren. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.