23. Juli 2021

Schüler der MBS befreiten Schulgelände von Unrat

50 Kilogramm Müll gesammelt

Insgesamt vier Schulklassen der Mendelssohn-Bartholdy-Schule sammelten bei der Aktion „Sauberhafter Schulweg Müll rundum das Schulgelände ein. Foto: MBS

Vier Klassen der Mendelssohn-Bartholdy-Schule (MBS) nahmen an der landesweiten Aktion „Sauberhaftes Hessen – Sauberhafter Schulweg 2021” teil. Insgesamt wurden 50 Kilogramm Müll rund um das Schulgebäude eingesammelt.

In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien machten sich die Klassen 6F1, 6F2, 6g2 und die Intensiv-Klasse auf den Weg, um die Schulwege rund um die MBS zu säubern und von Müll zu befreien. „Von Anfang an waren alle Kinder mit Eifer dabei”, berichtete Klassenlehrerin Cathy Wilczek. Die Stadt Bad Soden und die Gemeinde Sulzbach hatten Müllzangen und Müllbeutel bereitgestellt, mit denen sich die Sammler innerhalb ihrer Teams mit dem Aufpicken des Unrats abwechselten.

Dabei entwickelten die Kinder einen regelrechten Ehrgeiz, wer wohl am meisten Müll einsammeln würde. Viele waren ziemlich erschrocken, was so alles weggeworfen wird und damit die Wege, Straßen- und Wiesenränder sowie Beete verunstaltet. Am Ende kamen 50 Kilogramm Müll zusammen. „Wir allein, die 6F1, haben zehn Kilogramm gesammelt”, sagte Cathy Wilczek. Das sei für die Kinder ein ganz schönes Gewicht gewesen, obwohl der meiste Müll durch weggeworfene Zigarettenstummel entstanden sei.

Die Aufräumaktion rund um das Gebäude der MBS werteten die Teilnehmer als großen Erfolg und es hätte tatsächlich auch richtig Spaß gemacht. Die Schulleitung der MBS bedankt sich bei den beiden Kommunen für die Unterstützung. gs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.