7. September 2021

Jugendliche gestalten Einführungs-Gottesdienst mit Rollenspiel und Musik

Neuer Kirchenvorstand stellt sich vor

Der neue Kirchenvorstand der Evangelischen Friedenskirchengemeinde hat sich am vergangenen Sonntag vorgestellt. Foto: Friedenskirche

Der Gottesdienst in der Evangelischen Friedenskirche am vergangenen Sonntag fand im Gemeindegarten statt und stand ganz im Zeichen der Kirchenvorstandswahl.

Die Gemeinde dankte dem vorherigen Vorstand und verabschiedete seine Mitglieder. Pfarrerin Birgit Reyher betonte die großen Aufgaben, die in den vergangenen sechs Jahren von der Gemeinde angegangen und erfolgreich umgesetzt worden waren, vom Bau des neuen Kindergartens bis zur Restaurierung der Orgel in der Kirche. „Unsere Kirchenvorstands-Arbeit war spannend und wird es wohl auch bleiben“, betonte die Pfarrerin und spannte damit den Bogen zu der anschließenden Einführung des neu gewählten Kirchenvorstandes. In der kommenden Woche werde er seine Arbeit aufnehmen und dann in den sechs Jahren seiner Legislaturperiode zu weitreichenden Entscheidungen kommen müssen.
Jugendliche aus dem aktuellen und dem vorangegangenen Konfirmandenjahrgang gaben den neuen Kirchenvorständen ihre Sicht auf zukünftige Aufgaben in einem anschaulichen Rollenspiel mit auf den Weg. Die musikalische Begleitung des Gottesdienstes übernahmen ebenfalls Jugendliche aus der Gemeinde.
Im Anschluss trafen sich Gemeindemitglieder, neue und alte Vorstände bei einem Gemeindekaffee, zum Kennenlernen und Gedankenaustausch. Während des anschließenden Grillfestes unter Beachtung der bekannten Corona-Regeln und bei strahlendem Sonnenschein wurden die ersten Ideen für die zukünftige Gemeindearbeit angedacht. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.