1. Oktober 2021

Versammlung des Caritasverbandes

Neuer Name und neue Leitung

So sieht das neue Führungsteam des Caritasverbandes Main-Taunus aus. Foto: Caritas

Die Mitgliederversammlung des Caritasverbandes für den Bezirk Main-Taunus hat auf ihrer vergangenen Sitzung per Satzungsänderung nicht nur die Änderung des Namens auf „Caritasverband Main Taunus“ beschlossen, sondern auch das bisherige Leitungssystem des Verbandes geändert.

Anstelle eines ehrenamtlichen Vorstandes wird nun ein hauptamtlicher Vorstand zusammen mit einem Aufsichtsrat als „duales Führungsmodell“ den Weg des Caritasverbandes bestimmen. Als Aufsichtsratsmitglieder wurden von der Mitgliederversammlung Dr. Cordula Oberklus, Barbara Steinbrinker, Joachim Kahle, Pfarrer Klaus Waldeck, Dr. Ruth Mühlhaus, Dr. Peter Waldbach, Dr. Johannes Fritz und Herbert Apweiler gewählt.

In einer ersten gemeinsamen Sitzung am 16. September im Exerzitienhaus in Hofheim konstituierte sich der neue Aufsichtsrat und wählte Herbert Apweiler zu seinem Vorsitzenden sowie Johannes Fritz zu dessen Stellvertreter. Herbert Apweiler verabschiedete den bisherigen ehrenamtlichen Vorstand und dankte dessen Mitgliederinnen und Mitgliedern für die „gute Arbeit in den vergangenen Jahren“.

Im Anschluss wählte der Aufsichtsrat den bisherigen Geschäftsführer Torsten Gunnenmann einstimmig zum hauptamtlichen Vorstand des Caritasverbandes Main-Taunus. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.