6. Oktober 2021

Die Kinotipps der Schwalbacher Zeitung

Neu im Kino

An dieser Stelle geben wir Ihnen jeden Mittwoch Tipps aus dem aktuellen Kinoprogramm.

Töchter

Martha und Betty kennen sich seit 20 Jahren, und sie entscheiden sich fürs Durchbrettern. Vor sich haben sie das Ziel, von hinten drängt das nahende Unglück.

Was die beiden besten Freundinnen außerdem teilen, sind die seit Ewigkeiten schwelenden Probleme mit ihren Vätern; ungeklärte Beziehungen, die wie Gewitterwolken über ihnen hängen; prall gefüllt mit Vorwürfen, Ängsten und unausgesprochenen Verletzungen. Vertane Aussprachen auf einem toten Gleis – ohne Chance auf Klärung und Versöhnung. Doch während Martha erlebt, dass ihr Vater seine Todessehnsucht nur vorgetäuscht hat, um die große Liebe seines Lebens am Lago Maggiore wiederzusehen, trauert Betty ihrem schon vor Jahren angeblich verstorbenen Stiefvater Ernesto nach. So gerät für das kuriose Trio die als Tagesreise in die Schweiz begonnene Fahrt zum Roadtrip durch halb Europa. Denn die Serpentinen des Lebens sind gespickt mit Schlaglöchern, Umleitungen und Gabelungen. Nicht nur Marthas Vater verfolgt seine eigene Agenda, auch Betty entdeckt während der Reise auf den Spuren ihres Vaters die verblüffende Wahrheit, dass der Tod nicht immer das Ende ist.

Töchter
Länge: 122 Minuten
FSK: ab 12

 

Nowhere Special

Weltpremiere auf dem Filmfestival in Venedig, Deutschlandpremiere auf dem Filmfest Hamburg inzwischen schon drei Publikumspreise bei den internationalen Festivals in Valladolid, Warschau und Pula: „Nowhere Special“ ist nach „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“ der lange erwartete neue Film von Uberto Pasolini. Eine unendlich berührende, außergewöhnliche Vater & Sohn-Geschichte mit James Norton und Daniel Lamont in den Hauptrollen.

Nowhere Special
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 6

 

Wonders Of The Sea

Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger und Meeresfilm-Pionier Jean-Michel Cousteau laden in „Wonders Of The Sea“ zu einem einmaligen 3D-Unterwassererlebnis ein. Der Film nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise zu den Mysterien und Wundern der Ozeane. Angefangen von den Fijis bis hin zu den Bahamas fangen die Unterwasseraufnahmen die Flora und Fauna der Weltmeere in atemberaubenden Bildern ein.

Ein Film für die ganze Familie, der begeistert, fasziniert und den Wunsch erweckt, die Schönheit unserer Meere zu bewahren. Denn wie Jean-Michel Cousteau selbst behauptete: „Man kann nur schützen, was man liebt.“ Dieser Film ist seine persönliche Liebeserklärung an die Ozeane.

Wonders Of The Sea
Länge: 84 Minuten
FSK: ab 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.