20. Oktober 2021

Kreisverkehrswacht Main-Taunus ehrt bewährte Kraftfahrer - Auch einen Schwalbacher

Sicher im Kreis unterwegs

Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht und Kreisbeigeordnete, Johannes Baron (rechts), ehrte 14 Bürgerinnen und Bürger für viele Jahre unfallfreies Fahren. Foto: Kreisverkehrswacht

14 Bürgerinnen und Bürger sind von der Kreisverkehrswacht Main-Taunus für viele Jahre unfallfreies Fahren geehrt worden. Kreisbeigeordneter Johannes Baron, Vorsitzender der Verkehrswacht, übergab die Auszeichnungen im Landratsamt. Unter den Geehrten war auch Jürgen Lotz aus Schwalbach.

Die Geehrten seien schon seit Jahrzehnten „unfallfrei und sicher im Main-Taunus-Kreis und darüber hinaus unterwegs“. Als Vorbilder im Straßenverkehr leisteten sie einen Beitrag zum sicheren Leben im Main-Taunus-Kreis, so der Verkehrsdezernent. Das sei auch bemerkenswert, weil der wirtschaftsstarke und dichtbesiedelte Kreis eine hohe Verkehrsdichte habe. Das stellt laut Johannes Baron an die Fahrer hohe Ansprüche.
Die geehrten Fahrerinnen und Fahrer kommen aus Hofheim, Kelkheim, Flörsheim, Hochheim, Schwalbach, Kriftel und Sulzbach.
Johannes Barons Angaben zufolge kommen im Kreis auf je 1.000 Einwohner 825 Kraftfahrzeuge. Insgesamt sind hier rund 197.000 Fahrzeuge zugelassen. Im Jahr 2020 wurden für mehr als 4.100 Fahranfänger Führerscheine ausgestellt. „Wir hoffen, dass wir auch diesen Fahrernachwuchs irgendwann als bewährte Kraftfahrer ehren können“, meint der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht.
Jürgen Lotz aus Schwalbach wurde für 50 Jahre unfallfreies Fahren geehrt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.