2. November 2021

Pflasterarbeiten am unteren Marktplatz

Umleitung für Fußgänger

Die ersten neuen Wege am unteren Marktplatz werden bis Ende nächster Woche gepflastert. Foto: mag

Die Arbeiten am unteren Marktplatz gehen voran. Der nächste Abschnitt ist das nach Angaben der Stadtverwaltung das Pflastern der neu angelegten Rampe vom Ausgang des Parkdecks zum Bürgerhaus, über den die Gruppenräume und der „Anziehpunkt“ erreicht werden.

Wer bis Ende der nächsten Woche den Caritas-Laden, das „Hotel am Rathaus“ oder das Wohnhaus am Marktplatz 6/7 aufsuchen möchte, muss sich deshalb auf eine Fußgänger-Umleitung einstellen. Vom mittleren Marktplatz aus geht es über die neu errichtete Treppe vorbei an Apollo-Augenoptik. Danach heißt es links um die Ecke des Gebäudes Marktplatz 15. Die nächste Etappe verläuft an „Jimmy’s Treff“ vorbei bis fast zur Fußgängerbrücke mit den Arztpraxen. Schließlich werden die Passanten über einen abgesicherten Bereich am Hotel entlang zu den jeweiligen Eingängen geleitet.

Auch der Zugang zu verschiedenen Gruppenräumen im Bürgerhaus ist in den kommenden Tagen beeinträchtigt. Voraussichtlich am Freitag, 5. November, wird die Rampe gepflastert, die direkt zum Eingang der Gruppenräume 5 bis 8 des Bürgerhauses führt. Besucher der Gruppenräume sollten deshalb den Eingang gegenüber dem S-Bahnhof wählen. Über das Bürgerhaus-Foyer und den Durchgangsraum (Raum 5) kommen sie dann in die Gruppenräume.

Ab Montag, 8. November, wird die Rampe gepflastert, die vom Parkdeck aus zu den Eingängen der Gruppenräume 9 und 10 sowie zur Kegelbahn führt. Auch diese Räume sind dann nur über den Bürgerhaus-Eingang gegenüber dem S-Bahnhof zu erreichen. Dabei muss das letzte Stück des Weges außerhalb des Bürgerhauses zurückgelegt werden. Erlaubt es das Wetter, sollen ab 15. November die genannten Räume des Bürgerhauses wieder auf den üblichen Wegen zu erreichen sein. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.