5. November 2021

Sechster Kreativmarkt in der evangelischen Friedenskirche

Nützliches und Originelles

In diesem Jahr soll es im Gemeindehaus der Friedenskirche wieder einen Kreativmarkt geben. Foto: Archiv

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet die Evangelische Friedenskirchengemeinde am Sonntag, 14. November, ihren Kreativmarkt. Nach der Pause im vergangenen Jahr soll es nun wieder einen realen Markt geben, der neben der Gelegenheit zum Einkauf auch r die Möglichkeit zur Begegnung und zum persönlichen Gespräch bieten soll.

Nach dem Gottesdienst, der um 10 Uhr in der Friedenskirche beginnt, werden wieder allerlei leckere Köstlichkeiten und kreative Kostbarkeiten angeboten. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr stehen die Türen des Gemeindehauses in der Bahnstraße 13 offen, und die Ausstellerinnen laden zum Besuch ein.

In den vergangenen Wochen und Monaten ist wieder viel gewerkelt worden. Dabei sind schöne Dinge für die Advents- und Weihnachtszeit entstanden, aber auch Nützliches und Originelles wird zu finden sein. Wie immer wird auch in diesem Jahr der Erlös wieder einem caritativen Zweck zufließen.

Am Nachmittag wird die Spendenübergabe an die Schwalbacher Tafel sein, für die die Einnahmen aus dem virtuellen Basar im vergangenen Jahr bestimmt sind.

Wegen der immer noch notwendigen Corona-Beschränkungen wird es in diesem Jahr kein Café in der Kirche geben. Der Verkauf von Kuchen und Suppe zum Mitnehmen soll aber wie gewohnt stattfinden. Für alle Besucherinnen und Besucher gilt die „3G“-Regel. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.