10. November 2021

Bauarbeiten an der Kita „Tausendfüßlerhaus“ in der Badener Straße

Gruppenraum statt Balkon

Zimmerleute sind zurzeit dabei den Balkon der Kita „Tausendfüßlerhaus“ einzuhausen. Foto: mag

Gegenwärtig sind die Zimmerleute damit beschäftigt, den Balkon im ersten Stock der Kindertagesstätte Badener Straße zu weiteren Gruppenräumen umzubauen. Die Holzkonstruktion war innerhalb von zwei Tagen fertig, bis zum Wochenende soll der Rohbau geschafft sein.

Dann schließen sich die Arbeiten für die Elektrik, für Wände, Fußboden, Türen und Fenster sowie den Brandschutz an. Die Front des ehemaligen Balkons wird mit Schiefer verschindelt. Weil die Gruppenräume nach den geltenden Vorschriften alle einen direkten Notausgang benötigen, wird eine zweite Fluchttreppe auf der gegenüberliegenden Seite gebaut.

Planung und Bauleitung dieses Vorhabens hat der Diplomingenieur und Architekt Joachim Schoenmakers übernommen. Er hat im vergangenen Sommer schon den Umbau für die Kita-Interimslösung geleitet. Heute freut er sich über die gute Zusammenarbeit mit allen Gewerken. Es sind nach Angaben der Stadtverwaltung allesamt Handwerksbetriebe aus der Region.

Die DRK-Kindertagesstätte „Schwalbennest“ am Mittelweg wird gegenwärtig neu gebaut. Die beiden Kita-Gruppen mit insgesamt 50 Kindern haben seit Ende August eine vorübergehende Bleibe unter dem Dach der städtischen Kindertagesstätte Badener Straße gefunden. Und weil der Raum dort knapp bemessen war, sollte die Fläche des Balkons von insgesamt 60 Quadratmetern zu zwei zusätzlichen Gruppenräumen von jeweils 30 Quadratmetern umgebaut werden. Dies war Voraussetzung für die Erteilung einer Betriebserlaubnis von der zuständigen Verwaltung des Main-Taunus-Kreises. Die Stadtverordnetenversammlung hat diesem Vorhaben und der außerplanmäßigen Ausgabe in Höhe von 118.500 Euro im Juli zugestimmt.

Sobald die neue Kindertagesstätte für das „Schwalbennest“ bezugsfertig ist, können die Räume als vorübergehende Bleibe für die Kita St. Pankratius genutzt werden. Denn dies ist dann die nächste Schwalbacher Kindertagesstätte, die neu gebaut wird. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.