17. November 2021

Die A-Jugend der MSG Schwalbach/Niederhächstadt verliert gegen SV Seulberg

Eine zweite Niederlage

Die männliche A-Jugendmannschaft der MSG Schwalbach/Niederhächstadt verlor an ihrem zweiten Spieltag in der Bezirksoberliga gegen den SV Seulberg mit 16:22.

Trainer Michael Ringmayer fehlen aktuell verletzungsbedingt drei Rückraumspieler. Andere müssen einspringen und kreativ umschalten. Das gelang am Sonntag bis zur 45. Minute mit einer starken Abwehr und einem schnellen Angriffsspiel.
Der SV Seulberg scheiterte bis dahin immer wieder an der schnellen und aggressiven Abwehr und an den Torhütern der MSG. Lennart Buch und Per Meyners agierten sehr konzentriert und hielten das Team immer wieder im Spiel.
Aber ab der 50. Minute war langsam die Luft raus. Das schnelle Spiel geriet ins Stocken, die Würfe wurden unkonzentriert und der SV Seulberg setzte sich Tor für Tor ab, so dass am Ende der Gastgeber mit 22:16 den Heimsieg einfahren konnte.
Die MSG konnte sich jedoch 50 Minuten behaupten und kann sicherlich in den nächsten Wochen an Stärke zulegen, um dann noch erfolgreicher aus solchen Spielen gehen zu können. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.