17. Januar 2022

Kulturkreis-Veranstaltungen finden jetzt unter „2G+“-Regelung statt

Geimpft und Genesen mit Test

Die Kulturkreis GmbH setzt ihre Veranstaltungen in Präsenz fort. „Wir freuen uns, dass wir unserem Publikum und den Künstlerinnen und Künstlern weiterhin kulturelle Live-Erlebnisse ermöglichen können“, heißt es in einer Presseerklärung.

Die Nachfrage gibt der Kulturkreis GmbH Recht, in der Regel sind die Veranstaltungen bei der derzeitig möglichen Kapazität ausverkauft. „Die Menschen brauchen und wollen das Live-Erlebnis und so viel Normalität wie möglich. Und die Künstler brauchen die Auftritte“, erklärt Geschäftsführerin Anke Kracke. Das Hygienekonzept der Kulturkreis GmbH bei Veranstaltungen im Bürgerhaus beinhaltet die Abstandsregeln auch bei der Platzvergabe sowie Maskenpflicht auch am Sitzplatz. An den Eingängen zum Saal befinden sich Desinfektionsspender und darüber hinaus sorgt eine moderne Anlage für frische Durchlüftung.
Neu zu beachten ist, dass bei allen Veranstaltungen ab sofort die „2G+“-Regelung gilt. Das heißt, es dürfen nur Geimpfte sowie Genesene mit zusätzlich tagesaktuellem Negativ-Test in die Veranstaltungen. Personen mit Auffrischungsimpfung, der sogenannten Booster-Impfung, benötigen keinen Test. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.