29. April 2022

Am 2. Mai Veranstaltung des MTK zum Europatag

„Wie den Frieden wiederherstellen?“

Um Konsequenzen des Ukraine-Krieges für die Sicherheitsordnung in Europa geht es in einem Livestream des Main-Taunus-Kreises. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, sprechen und diskutieren am Montag, 2. Mai, der Europaabgeordnete Michael Gahler (CDU) und Dr. Matthias Dembinski von der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung.

Die Diskussion mit Bürgerinnen und Bürgern, die im Rahmen des Europatages stattfindet, beginnt um 18 Uhr im Landratsamt. Die Leitfrage lautet: „Die Europäische Sicherheitsarchitektur – Ein Friedensmodell?“. Wer im Landratsamt teilnehmen möchte, kann sich unter eveeno.com/MTK-Europatag anmelden. Wer die Diskussion live im Internet verfolgen möchte, kann über die Facebook-Seite oder den „YouTube“-Kanal des Main-Taunus-Kreises dabei sein.

„Mit dem Ukraine-Krieg ist etwas eingetreten, was wir seit fast 80 Jahren in Europa nicht mehr für möglich hielten“, fasst Michael Cyriax zusammen. „Mit den Beiträgen der beiden außenpolitischen Experten wollen wir einen Beitrag zur Diskussion leisten, welche Konsequenzen aus der aktuellen Lage folgen, um Frieden in Europa wiederherzustellen.“

Matthias Dembinski ist Projektleiter und Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Michael Gahler außenpolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament und Mitglied des Auswärtigen Ausschusses.

Umrahmt wird der Abend von Videos, in denen sich Schulen aus dem Main-Taunus-Kreis mit dem Thema Frieden in Europa und dem Ukraine-Krieg befassen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.