5. Oktober 2022

Polizei fasst den Täter schnell

16-Jähriger überfällt Papiertruhe

Gestern Nachmittag versuchte ein 16-Jähriger, die Papiertruhe in der Ringstraße auszurauben.

Gegen 17.55 Uhr betrat der junge Mann den Schreibwarenladen mit integrierter Post- und Lottoannahmestelle. Unter Vorhalt einer Schusswaffe soll er die Angestellte zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert haben. Die Mitarbeiterin verweigerte das, sodass der Täter ohne Beute die Flucht ergriff. Polizeiliche Ermittlungen führten noch am Dienstagabend zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 16 Jahre alten Jugendlichen aus Bad Soden, gegen den die Kriminalpolizei nun wegen Verdachts der versuchten schweren räuberischen Erpressung ermittelt. pol

3 Gedanken zu „16-Jähriger überfällt Papiertruhe

  1. Seine Nachkommen zu erziehen kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen.
    1. Man nimmt sich Zeit, ihnen zuzuhören, auch wenn eigentlich der aktuelle Zeitpunkt eher ungelegen kommt; doch es zahlt sich aus.
    2. Man entzieht sich der pädagogischen Verantwortung und überhäuft sie z.B. mit Geld und hofft, dass so alles geregelt ist. Dabei wäre eine kleine Portion elterliche Liebe und Zuhören bestimmt billiger und zielführender“
    Nicht immer ist man nur des eigenen Glückes Schmied, auch am Glück des Nachwuchses sind wir als Schmiede verantwortlich.
    Im aktuellen Fall scheint der Moment der Auszahlung noch etwas auf sich warten zu lassen. Schade, weil aus dem jungen Mann hätten die Verantwortlichen sicher mehr machen können, als nur einen „Räuber.“

  2. Ich hoffe der Angestellten geht es gut!!! Sehr mutig von ihr so zu handeln. Respekt!!!!
    Bei dem Täter haben die Eltern wohl kläglich versagt!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.