22. November 2022

A-Jugend der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt gewinnt gegen Eintracht Frankfurt 2

Spannendes Auswärtsspiel

In einem spannenden Spiel der Bezirksliga Wiesbaden/Frankfurt konnte sich die ersatzgeschwächte männliche A-Jugend der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt am Ende denkbar knapp mit 26:25 gegen Eintracht Frankfurt 2 behaupten und kämpfte sich mit jetzt 5:5 Punkten auf den zweiten Platz vor.

Die Partie begann von beiden Teams sehr hektisch und ausgeglichen. Sehr oft vergab man beste Chancen und ließ auch in der Abwehr oft den Zugriff vermissen. Mit etwas mehr Glück und Per Meyners im Tor, konnte die MSG die Halbzeit mit 15:13 für sich entscheiden.
In der Zweiten Halbzeit wurden beide Abwehrreihen besser, doch die MSG fand bessere Lösungen. Aber richtig absetzen konnten sich die Westerbacher in der entscheidenden Phase leider nicht, vergaben unnötig drei Siebenmeter und die Jungs von Trainer Ringmayer machten die Partie unnötig spannend. Eintracht Frankfurt kam bis kurz vor Schluss unnötig auf ein Tor heran.
Der Ausgleich lag in der Luft. Zwei starke Paraden von Per Meyners sorgten am Ende für den Sieg zum 26:25 und die MSG konnte somit gegen Eintracht Frankfurt 2 wichtige Punkte für diesen Arbeitssieg einfahren. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.