31. Juli 2015

Kita „Kinderkiste“ denkt an den „SysAdminDay“

Dank an stille Helden

Die Kinder Maxime, Emilia und Ensar aus der Kita „Kinderkiste“ kamen zusammen mit Kita-Leiterin Edith Rustemeier-Böss ins Rathaus, um den Computerspezialisten Wolfgang Heinze, Mattias Sauer und Robert Hacke (von links) am „SysAdminDay“ zu danken. Foto: mag

Systemadministratoren sollte man das ganze Jahr über wertschätzen, doch am letzten Freitag im Juli ganz besonders, dem sogenannten „SysAdminDay“.

Dieser noch nicht ganz offizielle Gedenktag ist all jenen Menschen gewidmet, die ihre Arbeit stets und verlässlich im Hintergrund verrichten und ohne die heute in den meisten Unternehmen und Behörden nichts mehr geht. Dazu gehören im Schwalbacher Rathaus auch der stellvertretende Leiter des Haupt- und Personalamts Wolfgang Heinze mit den beiden Systemadministratoren Mattias Sauer und Robert Hacke.
In der Stadtverwaltung ist ihr Ehrentag wohl noch nicht so bekannt, jedoch in der städtischen Kita Pfingstbrunnenstraße. Deren Leiterin Edith Rustemeier-Böss machte sich in Begleitung von drei Kindern ihrer Einrichtung – Maxime, Emilia und Ensar – heute Vormittag auf den Weg ins Rathaus, um den „stillen Helden der IT“ eine gebastelte Anerkennung als Dank zu überreichen. red

Schreibe einen Kommentar