8. Februar 2018

Tennisclub Schwalbach feiert zahlreiche Erfolge bei Jugendturnieren

Aryan Saleh ist Hessenmeister

Neuer Tennis-Hessenmeister in der Altersklasse U14 ist der Schwalbacher Aryan Saleh. Foto: TC Schwalbach

Der TC Schwalbach kann auf ein erfolgreiches Tenniswochenende zurückblicken. Bei zwei Meisterschaften gab es einige Erfolge für den Schwalbacher Tennisnachwuchs.

Im U 14er Feld der Jungen kämpfte Aryan Saleh erfolgreich um den Sieg. Er musste gleich am Anfang gegen seinen Finalgegner aus dem letzten Sommer antreten. Doch er behielt immer die Nerven und gewann anschließend das Duell. Danach war er nicht mehr zu stoppen. Mit einem 6:0 und 6:1 gewann er dann das Finale gegen Mats-Ole Reinhardt aus Fulda und somit auch die Hessenmeisterschaft.
Bei den U 14 Mädchen lief es nicht so gut. Rebecca von Schilling musste krankheitsbedingt kurzfristig absagen. Alexandra Büchner verlor schon in der ersten Runde. Auch Neuzugang Liv Dahmen und Titelverteidigerin Lilly Pauline Schultz verloren im Viertelfinale die Chance auf den Sieg.
Bei den Bezirksmeisterschaften der Altersklasse U10 verlor Valerie Sophie Hristov das Viertelfinale. In der U11 mussten im Viertelfinale die zwei Schwalbacherinnen Isabel Hahn und Annik Freund gegeneinander antreten. Das Duell entschied Isabel Hahn für sich. Sie gewann anschließend auch das Turnier.
In der U12 verlor Nele Peya leider ihr Auftaktspiel. Emilie Lemor konnte ihre erste Runde gewinnen, verlor dann aber anschließend. Chanel Clemens gewann ihre ersten zwei Runden und verlor dann im Halbfinale. Sie kam auf den dritten Platz. Cédric Drenth verlor in der U16 das Viertelfinale. red

Schreibe einen Kommentar