8. Februar 2018

Schüler der AES diskutierten mit Professoren über Biologie und Ethik

Die Grenzen der Medizin

Prof. Stephan Sahm, Dr. Julia Inthorn, Jochen Kilb, Bartosz Linek, Prof. Dr. Lukas Ohly und Nils Fischer (von links) stellen sich den Fragen der Schüler. Foto: Schiller

Vergangenen Donnerstag bot sich für die diesjährigen Abiturienten der Albert-Einstein-Schule (AES) eine besondere Gelegenheit. Sie nahmen an einem Projekttag teil und konnten sich über bioethische Fragen austauschen.

Sie möchten weiterlesen

Wenn Sie weiterlesen möchten, müssen Sie sich als registrierter Nutzer von „SZplus“ anmelden.
Wenn Sie noch keinen Benutzernamen haben, müssen Sie das Formular "Nutzerregistrierung" unten ausfüllen.
Weitere Informationen finden Sie unter SZplus.

Anmelden
   
Registrieren
*Ich akzeptiere die AGBs
*Benötigtes Feld