3. August 2015

Vier Veranstaltungen zur Vergangenheit von Schwalbach

Streifzüge durch die Geschichte

Die Erfahrung, dass sich Schwalbacher Bürger für die Geschichte ihres Ortes interessieren, bestätigt sich immer wieder. Stadtarchiv und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtverwaltung laden daher Lokalpatrioten mit besonderem Interesse an Geschichte im August und September zu vier Veranstaltungen rund um Schwalbachs Geschichte ein.

Schon am Montag, 10. August lädt der Seniorenbeirat der Stadt von 16 bis etwa 17.30 Uhr zum zweiten von Stadtarchivar Dieter Farnung geführten Spaziergang über den alten Schwalbacher Friedhof ein. Wegen des großen Interesses ist eine Anmeldung bei Werner Gutgesell unter der Telefonnummer 85324 erforderlich.
Am Freitag, 4. September, lädt die Stadt Schwalbach um 19 Uhr zu einem Erzählcafé unter dem Motto „50 Jahre Richtfest Wohnstadt Limes“ in Raum 1 im Bürgerhaus am Marktplatz ein. Thema ist ein weiteres Jubiläum der Limesstadt, das Richtfest für die 1.000. Wohnung, das am 6. September 1965 gefeiert wurde. Für dieses Erzählcafé werden noch Vertreter der Erlebnisgeneration gesucht, die von ihren eigenen Erfahrungen in der damaligen Riesen-Baustelle berichten können. Wer dazu Geschichten erzählen kann und will, kann sich unter den Rufnummern 804-188 oder 804-130 melden.
Der Tag des offenen Denkmals findet am 13. September zum Thema „Handwerk, Technik, Industrie“ statt. In Schwalbach nimmt man diesen Tag zum Anlass für eine Führung durch den alten Ortskern, um dort vielleicht das eine oder andere ehemals ausgeübte Handwerk zu entdecken. Treffpunkt für die Altstadtführung ist um 16 Uhr an der alten Schule.
„Vier Götter für Schwalbach“ heißt die nächste Veranstaltung für das historisch interessierte Publikum am Sonntag, 11. Oktober, um 16 Uhr am Platz am Viergötterstein. Die Historikerin, Fernsehjournalistin und darüber hinaus Schwalbacherin Dr. Claudia Ludwig informiert mit Geschichten aus der antiken Mythologie auf unterhaltsame Weise rund um den römischen Viergötterstein, der nahe des Waldfriedhofs steht. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.