4. November 2015

Schwalbacher Spitzen

Eine klare Entscheidung

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Nein, schön wird die Schulstraße nicht werden. Die Bäume sind weg und in der Mitte bleibt eine schnurgerade Fahrbahn, die je nach Anzahl der parkenden Autos zum Nadelöhr oder zur Rennstrecke wird. Ob das am Ende alles besser ist als die alte Straße mit ihren Aufpflasterungen, das muss sich erst noch zeigen.
Doch ganz gleich, wie gut oder schlecht die neue Schulstraße sein wird: Die Gestaltung ist das Ergebnis eines langen, demokratischen Prozesses mit mehreren Umfragen und Anwohnerversammlungen sowie vielen Gesprächen vor und hinter den Kulissen. Und dabei kam am Ende im Bauausschuss ein eindeutiges Votum für die jetzt gewählte Variante heraus. Das müssen endlich auch die einsehen, die sich die Straße vielleicht anders gewünscht hätten. Die Zeit der Redner ist vorbei. Jetzt sind die Bauarbeiter an der Reihe.

Lesen Sie dazu auch den Bericht „Wir setzen die Wünsche der Anwohner um“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.