30. August 2017

Erster Schwalbacher Kartoffelwettbewerb

Nur die Knolle zählt

Am Sonntag ist Schwalbach wieder im Kartoffelfieber. Die Knollen werden geerntet und gewogen. Foto: Archiv

Einige Teilnehmer des von den Grünen organisierten ersten Schwalbacher Kartoffelwettbewerbs sind derzeit um ihre Siegchancen beunruhigt: Die Pflanzen würden welken und seien teilweise schon komplett abgestorben.

Die Grünen beruhigen die Hobby-Kartoffelzüchter. Gelbe und braune Blätter sind kein Grund zur Beunruhigung, es ist normal. Das Kartoffelkraut hat seine Aufgabe erfüllt und die Knollen für den Winter mit Stärke vollgepumpt. Die Knollen liegen nun sicher unter der Erde und warten dort auf den Erntetag am Sonntag, 17. September. Dort gewinnt dann der oder die Teilnehmer mit den gewichtigsten Knollen – ohne das Kraut. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.