8. Januar 2018

Mehrere Einsätze in der Silvesternacht

Hoher Sachschaden

In der Silvesternacht mussten Feuerwehr und Polizei zu mehreren Einsätzen ausrücken.

Beim ersten Einsatz handelte es sich um brennende Reste von Feuerwerksbatterien in der Sauererlenstraße, die auf der Fahrbahn in Brand geraten waren. Das Feuer wurde mit Hilfe einer Kübelspritze abgelöscht.
Im Ostring auf der Höhe des Autohauses stand ein Müllcontainer in Flammen, der ebenfalls durch die Feuerwehr gelöscht wurde. Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt wegen Sachbeschädigung und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06192/2079-0 entgegen. Auf dem Dach der Albert-Einstein-Schule zündeten unbekannte Täter mehrere Raketen. Diese hatten die Unbekannten in eine provisorische Plane, die ein defektes Oberlicht bedeckte, gesteckt und gezündet. Durch die startende Rakete entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro auf dem Hallenboden. Die Polizei in Eschborn hat die weiteren Ermittlungen übernommen und erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 9695-0. ffw/pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.