27. September 2018

SSVG Eichwald unterlag beim ersten Auswärtsspiel gegen TG-Bornheim

Knappe Niederlage

Am vergangenen Sonntag stand das erste Auswärtsspiel der Saison der SSVG Eichwald bei der TG-Bornheim auf dem Programm.

Mit genau acht Leuten konnten die Eichwälder zwar nicht das große Auswechselkarussell drehen, aber gut besetzt in die Begegnung starten. Im ersten Satz konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen und so ging es über den ganzen Satz verteilt immer hin und her. Die SSVG musste erst einmal ins Spiel finden und hatte gerade am Anfang ein paar Probleme mit dem unkonventionellen Spiel der Bornheimer. Leider wurde dadurch der erste Satz mit 22:25 verloren.
Im zweiten Satz gelang es die Eigenfehlerquote in den Griff zu bekommen und mit einer soliden Annahme und druckvollen Angriffen den Satz 25:16 zu gewinnen.
Leider gelang es nicht, diese Konstanz mit in den dritten Satz zu nehmen. Der Gegner holte sehr viele Bälle in der Abwehr und durch zunehmende Eigenfehler hatte Bornheim am Ende das Glück, sich auch diesen Satz mit 22:25 zu sichern.
Der vierte Satz lief so wie es eigentlich sein sollte. Der Gegner hatte dem Annahme- und Angriffsspiel der Eichwälder Jungs in keiner Phase des Satzes etwas entgegenzusetzen. Keine Eigenfehler und eine hohe Konzentration im Abschluss der Angriffe führte zu einem souveränen Satzgewinn mit 25:7.
Nun hieß es im Tiebreak aus dem bisher erkämpften Punkt noch einen zweiten zu machen. Bis zum Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel auf beiden Seiten sehr ausgeglichen. Gegen Ende des Satzes zeigten sich dann leider Schwächen im Angriff und der Konzentration in Block und Feldabwehr. Am Ende wurde der Satz leider mit 12:15 abgegeben. Somit konnten die Eichwälder Jungs nur einen Punkt mit nach Hause nehmen. red

Schreibe einen Kommentar