27. Mai 2019

Kento Holler und David Böck in Kassel erfolgreich

Zweimal Silber für die TGS

Kento Holler (links) und David Böck haben sich bei den hessischen Meisterschaften jeweils den zweiten Platz erlaufen. Foto: privat

Am vergangenen Wochenende fanden im Kasseler Auestadion die hessischen Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U18 statt.

Die TG Schwalbach war mit Kento Holler und David Böck, die beide in der Klasse MJU18 antraten, vertreten. Während Kento Holler über die 800 Meter als einer der Favoriten auf die Laufstrecke ging, war die Teilnahme von David Böck erst Anfang Mai nach den Kreismeisterschaften klar.
Im Vorlauf konnte David Böck seine persönliche Bestleistung über 100 Meter auf 11,36 Sekunden verbessern, was bedeutete, dass er sich mit der zweitschnellsten Zeit für den Endlauf qualifizierte. Dabei konnte er sich mit 11,32 Sekunden den zweiten Platz sichern.
Kento Holler lief die 800 Meter taktisch sehr gut, setzte sich hinter dem Mitfavoriten Robin Pfahls vom TV Gelnhausen fest, der im Schlussspurt aber die Oberhand behielt. Kento Holler kam mit 2:00,85 Minuten als Zweiter ins Ziel.
Beide TGS-Athleten haben sich damit für die süddeutschen Meisterschaften Ende Juni in St. Wendel qualifiziert. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.