5. Juni 2019

Diesjährige Schwalbacher Stadtradeln-Kampagne startet am Samstag auf dem Marktplatz

Radeln für ein besseres Klima

Die Schwalbacher Stadtradeln-Kampagne findet in diesem Jahr vom 8. bis 28. Juni statt. Offizieller Start ist am Samstag, 8. Juni, um 12 Uhr beim Flohmarkt auf dem Marktplatz vor dem Rathaus.

Nach einer kurzen Begrüßung geht es los zur „Stadtradeln-Eröffnungsrunde“ mit dem ADFC Schwalbach/Eschborn. Danach kann jeder in einer Gruppe oder individuell weiterradeln. Ziel ist, in drei Wochen möglichst viele Radkilometer zu sammeln, ganz gleich ob beruflich oder privat. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.stadtradeln.de im Internet.
Für das Stadtradeln sprechen viele Argumente: „Es macht Spaß, ist gesund und umweltfreundlich und auf kurzen Strecken in der Stadt sicher die schnellste Art voranzukommen. Außerdem hilft jeder Radler mit, die ‚Blechlawine‘ einzudämmen, die sich allerorts durch die Straßen wälzt“, heißt es in einer Pressemitteilung.
Auch Bürgermeisterin Christiane Augsburger appelliert an die Schwalbacher mitzumachen: „Wie viele andere Städte wollen wir auch in Schwalbach das Stadtradeln zum Thema machen, in der Öffentlichkeit ebenso wie in Kommunalpolitik und Stadtverwaltung. In diesem Jahr sind wir deshalb zum fünften Mal dabei. Ich lade alle zum Mitradeln und Kilometersammeln ein.“
Alle Schwalbacher sowie alle Personen, die in Schwalbach arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können in Teams in den Wettstreit untereinander treten. Die Schwalbacher radeln darüber hinaus mit Teilnehmenden aus vielen anderen beteiligten Kommunen in Deutschland um die Wette. Denn Schwalbach ist eine von 979 Kommunen, die 2019 an der Stadtradeln-Kampagne teilnehmen. Sie wurde von der projektleitenden Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Nina Garske als teilnehmende Kommune unter www.stadtradeln.de eingetragen.
Wer mitradeln möchte, sollte sich dort einem Team anschließen oder selbst eines eröffnen. Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender unter www.stadtradeln.de oder per Stadtradeln-App eintragen. Selbstverständlich kann man seine geradelten Kilometer auch auf einem Blatt Papier notieren und im Rathaus abgeben. Bei Fragen kann man sich an Nina Garske vom Ordnungsamt unter der Telefonnummer 804-191 oder per E-Mail an nina.garske@schwalbach.de wenden. Erfolgreiche Stadtradeln-Teams werden beim Marktplatzfest am Sonntag, 8. September, ausgezeichnet.
Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses. Dies ist ein Netzwerk europäischer Kommunen in Partnerschaft mit indigenen Völkern, das lokale Antworten auf den globalen Klimawandel entwickelt. Die beiden Ziele der Stadtradeln-Aktion lauten deshalb, erstens, die Bürger auf die Vorteile des Fahrradfahrens in ihrem Stadt-Alltag aufmerksam zu machen. Zweitens will sie in den Stadt- und Gemeindeparlamenten verstärkt Interesse und Verständnis für Radverkehr und Radler wecken. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.