1. Juli 2019

Fahrgäste wollten kein Ticket lösen

Busfahrer angegriffen

Am frühen Samstagabend ereignete sich in Schwalbach ein Vorfall, bei dem ein 52-jähriger Busfahrer geschlagen und leicht verletzt wurde.

Den Angaben des 52-Jährigen zufolge habe er gegen 17.45 Uhr zwei Männer, die an der Bushaltestelle im Westring seinem Bus zugestiegen waren, auf gültige Fahrausweise angesprochen. Da Beide keinerlei gültige Mitfahrberechtigung vorweisen konnten und einen Fahrkartenkauf ablehnten, forderte der 52-Jährige das Duo auf, den Bus zu verlassen. Daraufhin bespuckten die zwei Täter den Bus, griffen den Busfahrer an und schlugen ihm hierbei ins Gesicht. Der Geschlagene musste in der Folge ärztlich behandelt.
Die beiden männlichen Schläger sind etwa 17 Jahre alt wurden wie folgt beschrieben: Der erste Täter hatte war vermutlich ein Nordafrikaner mit weißem T-Shirt, schwarzer, kurzer Hose, weißen Tennissocken, weißen Adiletten und schwarze Umhängetasche. Der zweite Täter hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild und trug ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze, kurze Hose, Adiletten sowie eine weiße Basecap.
Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Eschborn führt die Ermittlungen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06196/9695-0 zu melden. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.