1. Juli 2019

Jahreshauptversammlung von Pro Musica Schwalbach

Fünf Chöre und viele Konzerte

Viel Applaus erhielten die „MusicaKids“ und „MusicaTeens“ bei den beiden Aufführungen des Musicals „Schlaraffentheater“ im vergangenen Herbst. Foto: Pro Musica

Am 28. Juni trafen sich die Mitglieder von Pro Musica Schwalbach zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die Vereinsvorsitzende Maria Albert-Damaschke hielt Rückblick auf ein Jahr voller Konzerte und Auftritte der mittlerweile fünf Chöre von Pro Musica Schwalbach.

Obwohl knapp gehalten, war der Bericht der Vorsitzenden doch recht umfangreich: Bei drei Erwachsenen- und zwei Kinder- beziehungsweise Jugendchören kommen übers Jahr gesehen schon einige Auftritte zusammen. Unter anderem das Kaffeekonzert im Bürgerhaus, die Teilnahme am Konzert „Chor für Chor“ in Hofheim und ein Auftritt beim Hessischen Chorfestival auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach absolvierte der gemischte Chor „TonArt“ mit Chorleiter Holger Pusinelli im vergangenen Jahr. Der Frauenchor „Dreiklang“ behält vor allem den Auftritt zum 25-jährigen Jubiläum des Schwalbacher Frauentreffs und das Weihnachtskonzert in St. Pankratius in guter Erinnerung.

Mit Plakaten und lila Latzhosen bewaffnet begleiteten die Sängerinnen von „Dreiklang“ das Jubiläum des Frauentreffs im letzten Jahr. Foto: Pro Musica

Das Frauenensemble „Li(e)dschatten“ unter der Leitung von Hanna Serr hatte mehrere kleine Auftritte unter anderem in einem Gottesdienst in der Limesgemeinde, als Gastchor beim Volksliederkonzert „Kommt ein Vogel geflogen“ in Diedenbergen oder als musikalische Unterhaltung bei einer Feier der Schwalbacher Aktivhilfe. Höhepunkt der „MusicaKids“ und „MusicaTeens“, den jüngsten Mitgliedern von Pro Musica, war die Aufführung des Musicals „Schlaraffentheater“ im September 2018. Es war das erste Projekt, an dem der neu gegründete Jugendchor „MusicaTeens“ mitwirkte. Aber nicht nur mit Gesang beteiligte sich der Verein 2018 am Stadtleben: Die Sänger von Pro Musica sind jedes Jahr auch mit einem Stand auf dem Altstadtfest und am Weihnachtsmarkt vertreten.
Nach dem großen Konzert „The Armed Man“ im Mai ist das nächste große Projekt des gemischten Chors „TonArt“ die Planung eines Konzerts mit Liedern aus aller Welt. Der Konzerttermin steht noch nicht fest, neue Sängerinnen und Sänger sind jedoch jederzeit willkommen und können freitags von 19 bis 20.30 Uhr an einem Schnuppertermin teilnehmen. Die MusicaKid und -Teens proben schon fleißig für ihr nächstes Musical „Die Götter-Olympiade“, das im September zu sehen sein wird. Interessenten für die beiden Frauenchöre „Dreiklang“ und „Li(e)dschatten“ können sich über die Vereinsvorsitzende Maria Albert-Damaschke informieren. Jetzt gehen die Sänger von ProMusica aber erst einmal in Chorferien. Probenstart ist dann wieder am Freitag, 2. August. Alle Informationen über den Verein, Probenzeiten und die einzelnen Chöre gibt es übrigens auf der neu gestalteten Homepage unter www.pro-musica-schwalbach.de. he

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.