10. Juli 2019

Freiwillige Helfer für die Schwalbacher Tafel gesucht

Dankbares Ehrenamt

Mit derartigen Köstlichkeiten bedankte sich ein Mann aus Syrien, ein gelernter Konditor, bei der Schwalbacher Tafel für die langjährige Hilfe. Foto: Schwalbacher Tafel

Die Evangelische Familienbildung sucht ehrenamtliche Fahrer, Beifahrer sowie Mitarbeiter für die Vorbereitung und Ausgabe der Lebensmittel der Schwalbacher Tafel.

Die Schwalbacher Tafel wurde 2007 von der Familienbildung gegründet und versorgt seitdem Menschen aus den Gemeinden Eschborn, Bad Soden, Schwalbach und Sulzbach im östlichen Main-Taunus-Kreis. Sie sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können und verteilt diese an wirtschaftlich benachteiligte Menschen.
„Essen, wo es hingehört“, so lautet der Slogan der Tafeln in Deutschland. Dass die ehrenamtliche Arbeit bei der Tafel Freude machen kann, zeigt auch das Beispiel eines Mannes aus Syrien. Der gelernte Konditor brachte syrische Gebäckspezialitäten mit, um damit seinen Dank für die langjährige Hilfe der Schwalbacher Tafel auszudrücken. Auch die Tafelhelfer freuten sich sehr über diese Geste und genossen dankbar die kulinarischen Leckerbissen, die sogar mit einer französischen Pâtisserie hätten mithalten können.
Wer Interesse hat, sich ehrenamtlich bei der Schwalbacher Tafel zu engagieren, kann sich unter der Telefonnummer 06196/560180 oder per E-Mail an info@evangelische-familienbildung.de melden. red

Schreibe einen Kommentar