8. August 2019

Die Polizeistation Eschborn erhält acht neue Polizisten

Acht neue Kollegen

Die Polizei im Main-Taunus-Kreis darf sich über 27 neue Kollegen freuen, die am vergangenen Montag ihren Dienst im Kreisgebiet aufgenommen haben. Davon treten acht Polizisten ihren Dienst in der Polizeistation Eschborn an.

Kriminaldirektor Urban Egert begrüßte die Neuen in den Räumen der Direktion in Hofheim und hieß sie willkommen. Nach einer Vorstellungsrunde, in welcher Urban Egert und seine Führungsgruppe sowie die Leiter der vier Polizeistationen und der Kommissariate sich vorstellten und Einblicke in die Besonderheiten ihrer Organisationseinheiten gaben, hatten auch die neuen Mitarbeiter die Möglichkeit, sich vorzustellen. Die meisten der Polizisten kommen auf ihre Wunschdienststellen im Main-Taunus-Kreis und können sich eine längere Verweildauer im Kreisgebiet vorstellen. Viele hatten bereits im Rahmen von Praktika die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Polizeidirektion zu sammeln.
Bei den Neuzugängen handelt es sich um fünf Polizistinnen, 21 Polizisten sowie eine Verwaltungsfachangestellte, die künftig in dem Geschäftszimmer der Polizeistation in Kelkheim arbeiten wird. 19 Beamte kommen direkt von der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung, wo sie jüngst ihr Studium beendeten. Weitere fünf Kollegen wurden aus benachbarten Polizeidirektionen begrüßt, jeweils ein Polizist wechselte von der Hessischen Bereitschaftspolizei und aus dem Polizeipräsidium Frankfurt.
Kriminaldirektor Urban Egert freut sich über die jungen und motivierten Leute. Er hofft, dass viele gekommen sind, um zu bleiben und wünschte ihnen gemeinsam mit seinen Führungskräften einen guten Start und viel Erfolg auf ihrem weiteren Berufsweg. pol

Schreibe einen Kommentar