22. August 2019

Rund 150 Teilnehmer bei der MTK-Radnacht

Gemeinsam dem Regen getrotzt

Auch der stetige Regen schreckte die Teilnehmer der „MTK-Radnacht“ am vergangenen Samstag nicht ab, auf den 25 Kilometer langen Rundkurs zu gehen. Foto: MTK/Knapp

„Das Wetter durchwachsen – aber trotzdem Spaß gehabt“: So fasste Landrat Michael Cyriax die diesjährige „MTK-Radnacht“ am vergangenen Samstag zusammen. Der jährliche Radtag zugunsten der Main-Taunus-Stiftung war zum zweiten Mal als Abendveranstaltung organisiert worden und rund 150 Bürger radelten mit.

Die Tour wurde vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) unterstützt und führte vom Landratsamt zum Flörsheimer Bootshaus und zurück. Die Teilnehmer radelten – von Ordnern und Polizeifahrzeugen gesichert – über einen 25-Kilometer-Rundkurs. Auf langen Strecken regnete es. „Aber es war klasse, dass sich die Teilnehmer von dem schlechten Wetter nicht abschrecken ließen. Ein richtiges Gemeinschaftserlebnis“, so Michael Cyriax.
Aus diversen Städten und Gemeinden des Kreises waren Sternfahrten zur Veranstaltung organisiert worden. Die größte Gruppe stellte wie im vergangenen Jahr Kelkheim mit rund 40 Teilnehmern. Auch Kelkheims Bürgermeister Albert Kündiger radelte mit.
Beim Erfrischungsstopp am Flörsheimer Bootshaus wurden die Teilnehmer von Stadträtin Renate Mohr begrüßt. Danach ging es zurück zum Landratsamt, wo die Tour im Innenhof ausklang. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.