14. November 2019

Zweite Herrenmannschaft der SSVG Eichwald verlor gegen TSV Bleidenstadt

Drei Sätze verloren

Am vergangenen Samstag war die zweite Herrenmannschaft der SSVG Eichwald am vierten Spieltag in der Bezirksoberliga West zu Gast bei der TSV Bleidenstadt.

Die Vorzeichen vor dem Spiel gegen den Meister des letzten Jahres und aktuellen Tabellenführer aus Bleidenstadt schienen besser als am vergangenen Heimspieltag. Zwar fehlten wieder viele Spieler aufgrund von Verletzungen, dennoch wollte das Team rund um die Zuspieler Jürgen Bernhardt und Stefan Nauheim das Spiel aktiv gestalten. Doch schon nach wenigen Ballwechseln war es erstmal um den Spielfluss geschehen, da sich Libero Martin Lüpken bei einer Rettungsaktion am Knie verletzte und das Spiel vorzeitig beenden musste.
Somit kam Matthias Walter nach seiner Wadenverletzung früher als geplant zu seinem Einsatz und übernahm die Libero-Position. Nachdem sich das Team nach der Verletzung wieder gefangen hatte, kamen Sie allerdings nicht mehr an die Gastgeber heran und der Satz ging mit 18:25 verloren.
In den beiden folgenden Sätzen zeigte sich ein ähnliches Bild. Durch viele Eigenfehler wurden den Bleidenstädtern viele Punkte geschenkt, dazu bekamen die Gäste nur selten den gewünschten Druck im Angriff. Bleidenstadt gewann und führt damit weiterhin die Tabelle an. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.