14. Januar 2020

Während der Bauzeit wird der Weg an der L 3015 abschnittsweise komplett gesperrt

Waldweg wird saniert

Der Waldweg an der Landesstraße 3015, der von Neuenhain bis zur Europabrücke führt, wird nun verbreitert. Foto: mag

Am Montag hat die Sanierung des Waldwegs an der Landesstraße 3015 begonnen. Der etwa ein Kilometer lange Weg soll auf eine mittlere Breite von rund 2,50 Meter ausgebaut werden.

Die Wegstrecke, die saniert wird, erstreckt sich von der Wegegabelung aus Richtung Neuenhain kommend in Richtung L 3015, quert die Zufahrtsstellen zum Schwalbacher Stadtwald und verläuft am Angelteich vorbei bis zum Anschluss an die Regionalparkroute an der sogenannten Europabrücke.
Für die Deckschicht soll wieder das bereits bewährte Felsenkiesgemisch „HanseGrand“ genutzt werden, das bereits auf benachbarten Wegen eingebaut wurde. Die voraussichtlichen Kosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro. Dabei gewährt der Main-Taunus-Kreis einen Zuschuss von 35.700 Euro, da dieser Weg eine überregionale Verbindung des Main-Taunus-Kreises mit dem Hochtaunuskreis darstellt.
Während der Bauzeit wird der Weg abschnittsweise komplett gesperrt. Unter Berücksichtigung der Witterungsverhältnisse soll die Baumaßnahme etwa vier Wochen dauern. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.