27. Januar 2020

SPD fordert den Erhalt des Volksbank-Standorts in Alt-Schwalbach

Servicestelle und Geldautomat

So sollen die neuen Finanzpunkte aussehen, die Taunus Sparkasse und Volksbank gemeinsam nutzen wollen. Grafik: Taunus Sparkasse

Die Schwalbacher Sozialdemokraten fordern, dass die Volksbank auch weiterhin eine Servicestelle und einen Geldautomaten im alten Ortskern unterhält.

Wie berichtet (siehe „Keine Bank mehr in Alt-Schwalbach“) haben die Taunus Sparkasse und die Frankfurter Volksbank im vergangenen Jahr beschlossen, einen Teil ihrer Standorte zusammen zu legen. Das trifft auch auf Schwalbach zu. Im vierten Quartel dieses Jahres soll die Filiale der Frankfurter Volksbank in der Pfingstbrunnenstraße geschlossen werden. Danach will die Bank gemeinsam mit der Taunus Sparkasse in den heutigen Räumen der Taunus Sparkasse im Limes-Einkaufszentrum im Wechsel einen sogenannten „Finanzpunkt“ betreiben.
Im alten Ort existiert dann keine Anlaufstelle für Bankgeschäfte, für Bargeldabhebungen und -einzahlungen mehr. Während im Limeszentrum drei Banken Filialen unterhalten, müssen der SPD zufolge Bürger aus dem alten Ort lange Wege in Kauf nehmen, um zu ihrer kontoführenden Bank zu gelangen und ihre Bankgeschäfte zu erledigen.
„Wir wollen den Magistrat bitten, mit den Verantwortlichen der Frankfurter Volksbank Gespräche aufzunehmen, damit zumindest eine Servicestelle mit Geldautomaten für Ein- und Auszahlungen, Kontoauszugsdrucker und zu bestimmten Zeiten auch Ansprechpartner für die Kunden zur Verfügung stehen“, sagt Bürgermeisterkandidat Alexander Immisch. Gerade für die ältere Bevölkerung sei eine wohnortnahe Grundversorgung, zu der auch das Angebot für die Abwicklung von Bankgeschäften gehört, von großer Bedeutung. red

Ein Gedanke zu „Servicestelle und Geldautomat

  1. Auf jeden Fall sollte man einen Weg finden, im alten Ort ebenfalls einen Finanzpunkt zu behalten. Gerade für ältere Mitbürger ist das unbedingt notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.