5. Februar 2020

Leserbrief

„Eine mutige Entscheidung“

Zum Kommentar „Mutlose Entscheidung“ in der Ausgabe vom 29. Januar erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Ilona Kessler. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@schwalbacher-zeitung.de.

Ich finde, es war ausnahmsweise einmal eine mutige Entscheidung des Bundestages, dem allgemeinen Trend zur Enteignung und Bevormundung der Bürger bei diesem Thema nicht nachzugeben. Es gibt weltanschauliche, religiöse oder medizinische Argumente gegen eine Organspende und man muss sich ausführlich mit dem Thema befassen, um eine begründete Entscheidung treffen zu können. Wer im Vertrauen auf die Richtigkeit staatlicher Regelungen uninformiert bleibt, wäre bei der von Spahn vorgeschlagenen Lösung automatisch Organspender geworden, ohne zu wissen, was das tatsächlich bedeutet. Ilona Kessler, Schwalbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.