23. März 2020

S-Bahnlinien S1 bis S4 verkehren bis zum 19. April im reduzierten Betrieb

Keine Nachtfahrten am Wochenende

Die Main-Taunus-Verkehrsgesellschaft MTV hat den Schienenregionalverkehr im MTK an die momentane Nachfrage angepasst.

Ab Montag, 23. März, fahren die S-Bahnlinien S1 und S2 nur noch im Halbstundentakt. Die S-Bahnlinien S3 und S4 fahren weiterhin im halbstündigen Takt.
Die Fahrten des RE20 werden eingestellt, jedoch verkehrt die RB22 montags bis freitags wie samstags. Die Regionallinie 20/22 fährt also im Stundentakt. Die letzte Fahrt entfällt jeweils. Die Linien RB11 und RB12 verkehren weiterhin ohne Einschränkungen.
Die Nachtverkehre am Wochenende der S-Bahnlinien S1, S2, S3 und S4 von 1.30 Uhr bis 3.30 Uhr werden eingestellt. Auf den RMV-Buslinien 253 und 262 sowie der MVG-Buslinie 68 entfallen ebenfalls die Wochenend-Nachtverkehre.
Die Reduzierung des Fahrplanangebots ist vorerst für den Zeitraum bis zum 19. April beabsichtigt.
Das MTV-Service-Telefon ist weiterhin unter der Rufnummer 06192/2002621 täglich von 6 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts erreichbar. Weitere Informationen gibt es auch unter www.mtv-web.de im Internet. Zusätzlich ist die MTV auf Facebook unter @MainTaunusVerkehrsgesellschaft und auf Instagram unter @mtv_verkehrsgesellschaft zu finden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.